Historische Hochwasserereignisse: Hochwasserschutz Nürtingen

Historische Hochwasserereignisse: Hochwasserschutz Nürtingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
1926 - Historische Hochwasser
1926: Hochwasser des Saubachs, Foto: Jörg Hauber
1931 - Historisches Hochwasser
1931 - Historisches Hochwasser
1978 - Historische Hochwasser
1978: Nürtinger Straße, Neckarhausen
2013 - Hochwasser der Neuzeit
2013 - Hochwasser der Neuzeit
Historische Hochwasserereignisse

Hauptbereich

Hochwassergefahren der Vergangenheit

Die Jahre 1824, 1926, 1978, 1990 und 2013 stehen für besonders schwere Hochwasserereignisse am Neckar. Die historische Hochwasserwelle, die im Oktober 1824 durch den Neckar rauschte war das höchste jemals am Neckar gemessene Hochwasser. Hydrologen haben nachträglich berechnet, dass es sich um ein HQ4.000 gehandelt haben muss.

Vielen Nürtinger Bürgern sind sicherlich die beiden letzten großen Überschwemmungen in Erinnerung. 1978 stand Zizishausen zu weiten Teilen bis zu 3 m unter Wasser. Ursache hierfür war ein Deichbruch auf der rechten Neckarseite im Mündungsbereich der Aich. Da sowohl Aich als auch Neckar Hochwasser führte, kam es im Mündungsbereich zu extremen Hochwasserständen, die zu einem Überströmen des Deiches und schließlich zum Deichbruch führten. 2013 traten der Neckar und seine Zuflüsse Steinach und Tiefenbach über die Ufer und bescherten der Feuerwehr zahlreiche Einsätze.

none
none